Hammerhalter im Test

Hammerhalter im Test

Welches Produkt ist das richtige? Wir haben vier Hammerhalter getestet.
Sicher standen die meisten Zimmerer zu Beginn ihres Berufslebens vor der Wahl: Lederschlaufe oder Hammerkette? Und die meisten von euch haben sich für ein damit mehr oder weniger gute Erfahrungen gemacht. Mittlerweile gibt es allerdings auch einige innovative Neuerungen in diesem Bereich, was von schwenkbaren Metallbügeln bis hin zu integrierten Messertaschen reicht. Ob sich eine Neuerung jedoch tatsächlich bewehrt, zeigt erst die Praxis. Im Folgenden möchte ich deshalb meine Erfahrungen mit vier unterschiedlichen Hammerhaltern schildern.

Hammerhalter-Test:
Das sind die Ergebnisse

Getestet wurden vier unterschiedliche Arten Hammerhalter der Firma FHB nach den Kriterien des ersten Eindrucks, Tragekomfort, Praktikabilität und auftretender Besonderheiten während des Gebrauchs. Die Ergebnisse beruhen ausschließlich auf meinen eigenen Erfahrungen mit den Produkten während der Testphase.

Einfache Hammerschlaufe

Die Hammerschlaufe wirkt schlicht, aber gut verarbeitet. Vor allem die Schlaufe zur Befestigung am Gürtel sah mir anfangs sehr schmal proportioniert aus. Das verwendete Leder ist allerdings sehr hart. Auch das Leder der Hammerschlaufe hat sich während der Benutzung wenig verformt, sodass sich der Hammer auch nach längerer Benutzung noch gut aus der Schlaufe ziehen ließ.

Schwachstelle an dieser Schlaufe war nicht wie vermutet die Gürtelschlaufe, sondern das Leder dazwischen, an dem auch die Hammerschlaufe befestigt ist. Nach einer Weile wurde das Leder weich und es kam im Laufe der Benutzung immer häufiger vor, dass sich die Schlaufe in der Hocke gedreht hat. Der Hammer fiel aus der Schlaufe, einmal sogar vom Kirchturmgerüst. Was nicht nur wegen der Kletterei Abwärts, um den Hammer zu holen, sehr ärgerlich war.

Hammerswinger mit Metallbügel

Der Hammerswinger besteht aus einer Art robuster Lederplatte durch die der Gürtel gezogen wird. Die schwenkbare Metallöse minimiert das Klappern, das beim Kontakt von Metallen unweigerlich entsteht. Vorteil an der Lederplatte ist, das man eine Gürtelschlaufe dazwischen fädeln kann wodurch ein Verrutschen der Hammeröse am Gürtel verhindert wird. Gefühlt hängt der Hammer etwas höher als bei anderen Hammerschlaufen, was anfangs ungewohnt war.

Hammerabstürze waren selten, allerdings stört diese Hammeröse beim Autofahren und bei der Arbeit auf Gerüsten bin ich ab und zu mit der Hammeröse an den Durchstiegen hängengeblieben.

Hammerhalter mit Messertasche

Super Idee um am Gürtel Platz zu sparen, ist der integrierte Messerhalter. Und alle die schon Löcher in den Hosentaschen durch nicht ganz eingefahrene Messer hatten, wissen diese Erfindung sicher zu schätzen.

Negativ an diesem Hammerhalter ist allerdings die sehr große fixierte Metallöse, in der ein Hammer den ganzen Tag vor sich hin klappert und so den engagierten Zimmermann schon von weitem ankündigt oder auch einfach nur auf die Nerven gehen kann. Auch diese Hammeröse stört beim Autofahren und man bleibt immer mal wieder an Gerüstdurchstiegen hängen.

Über die Verarbeitung lässt sich nicht meckern. Die genieteten Verbindungen sind sehr gut gemacht und der Hammerhalter wirkt unzerstörbar. In der Praxis fand ich diesen Hammerhalter jedoch eher mittelmäßig. Einen Trostpunkt bekommt er für die integrierte Messertasche.

Hammerhalter Spezial

Beim Anblick dieses Hammerhalters wusste ich zunächst nicht recht, was ich davon halten soll. Er besteht aus einer Lederplatte, durch die direkt ein Gürtel gefädelt werden kann. Der Metallhalter ist sehr schmal gehalten und kann sich innerhalb einer Lederschlaufe auf und ab bewegen. Im Praxistest hat dieser Hammerhalter jedoch am besten abgeschnitten. Er vereint die Vorteile einer Lederplatte mit denen einer Lederschlaufe.

Der Halter ist gut am Gürtel fixiert. Das erstaunliche war, dass er nicht in der Metallöse geklappert hat und trotz seiner schmalen Form der Hammer gut zu entnehmen war. Lediglich das Zurückstecken des Hammers wurde durch den Anorak behindert. Im Sommer sollte sich das Problem aber eh von allein gelöst haben.

Zusammenfassung

Fazit

Überraschender Testsieger wurde der Hammerhalter Spezial. Dieser Hammerhalter überzeugt durch seinen festen Sitz am Gürtel bei gleichzeitig hoher Praxistauglichkeit durch die schmal gehaltene, bewegliche Hammeröse.
Christoph Görner
Zimmermann aus Franken

Alle Artikel aus dem Beitrag

FHB
Valentin
Hammerhalter Leder/Metall
8,99 €
FHB
Kilian
Hammerschlaufe Leder
5,99 €
FHB
Pepe
Hammerswinger Leder/Metall
7,99 €
FHB
Karlo
Hammerhalter Leder/Metall
10,99 €
Nageltaschen im Test
Viele Handwerker sind bei der Arbeit auf eine Nageltasche angewiesen. Wie haben vier FHB-Produkte getestet.
Neuer Hammerhalter im Test
Das sind die Ergebnisse
Frage zum Produkt "Tietel des Artikel" Schreibe einfach eine Nachricht oder rufe uns an unter 04826-99 99 020.

Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung.

Fragen oder Hinweise
Du hast noch Fragen zum Artikel oder Hinweise für uns? Wir freuen uns auf Deine Nachricht.

Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung.

Benachrichtigen, wenn verfügbar Sobald der Artikel verfügbar ist, bekommst Du von uns eine Email.

Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung.